DEVS / DEUS – die Erlösung in der Corona-Ära?

Alex Garland ist ja im SciFi-Fach schon ein absoluter Profi. Diesmal hat er sich an eine Serie gewagt.

2 minutes read

Und was für eine. Mit einer Art Quantencomputer erschaffen die Devs – also die Entwickler – einer coolen Tech-Firma eine Art Deus-Maschine, die exakte “Reproduktionen” der Vergangenheit und Zukunft machen kann. Das virtuelle Leben wird Bit für Bit dadurch bestimmend. Und damit wird alles, was wirklich live ist, überflüssig?! Das könnte ja die perfekte Lösung für unsere Corona-Ära sein. Wir erschaffen uns eine eigene Realität, in der wir dann z. B. keine Masken mehr brauchen und nur noch das machen, was uns Freude bereitet. So einfach ist es natürlich auch in der Serie DEVS nicht, aber einmal abgesehen von den bildgewaltigen Momenten und der intellektuell spannenden Story, ist das ganze Szenario schon “spooky”.

Gerade jetzt, mitten in der Corona-Ära, die gerade einen Großteil unseres realen Lebens abschafft, in einer Zeit in der wir noch mehr automatisieren und digitalisieren, um es für unsere gewünschte User Experience noch besser zu machen, genau da kommt eine Serie, die Bladerunner alt aussehen lässt. Glücklicherweise ist in unserer Realität alles, was unter dem Namen KI läuft, keine wirklich KI sondern nur eine der vielen Vorstufen dazu.

Lasst uns also bitte die Welt besser machen, aber lasst sie uns nicht ersetzen, weder durch Corona noch durch technische Allmachtsphantasien.

Michael Moser|Co-CEO Shanghai.Berlin

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.